Vorträge

Zur aktuellen Lage

Aufgrund der aktuellen Situation in der Türkei ist es derzeit kaum sinnvoll, für einen Besuch dieses Landes zu werben. Dies mögen an einem Vortrag Interessierte beachten. Die Ereignisse entwerten unsere Erlebnisse und die Schönheit des Landes nicht, doch wird sich auf absehbare Zeit niemand dorthin begeben können oder wollen, um das aus eigener Anschauung nachzuerleben.

Vorträge

Hin und wieder wurden wir angefragt, ob wir unsere Reiseerlebnisse auch im Rahmen eines Vortrags mit Bilderschau weitergeben würden. Daraufhin haben wir einige entsprechende Vorträge ausgearbeitet, die wir – ihm Rahmen unserer zeitlichen Möglichkeiten – gerne auch anbieten.
Dabei können wir nicht mit einer Super-Multimedia-Show aufwarten. Was wir jedoch bieten, sind zwei unterhaltsame, humorvoll und informativ gestaltete Stunden, locker, mitunter interaktiv, in denen wir „unser“ Reiseland vorstellen; Publikumsgrößen von 20 bis 100 Leuten sind dabei optimal.
In diesem Rahmen haben wir Vorträge bei verschiedenen VHS, in Männergesprächskreisen (auch für Mädels …), bei Motorradstammtischen etc. gehalten.
Wir benötigen lediglich einen dem Raum angemessenen Beamer mit Projektionsfläche und, je nach Raumgröße, zwei Mikrofone.
Wir halten die Vorträge in Ko-Moderation, was die Sache lebendig und abwechslungsreich hält.
Honorar spielt keine Rolle, lediglich da, wo Eintritt genommen werden muss (bei einigen VHS), lassen wir uns gerne beteiligen, ansonsten geht es uns nur um den „Spaß an der Freude“. Der Veranstaltungsort sollte lediglich so liegen, dass eine Übernachtung vermieden werden kann.
Bei Interesse bitte das Kontaktformular nutzen.

Zum gestrigem Vortrag: Auch ich gehörte zu den Meckerern, die am liebsten mindestens drei Stunden gelauscht und geguckt hätten, sooo interessant und kurzweilig war die Veranstaltung.
Die Referenten zogen den gesamten Saal in ihren Bann, von Anfang an und bis zum bitteren Ende …
Der gesamte Vortrag war sehr liebevoll und gleichzeitig professionell vorbereitet, die Touren wurden mit aufbereiteter Straßenkarte, vielen wunderbaren Fotos, an denen nicht gespart wurde, sowie lebendig erzählten Beschreibungen vorgestellt, gewürzt mit Anekdoten über die Erlebnisse mit den Menschen in der Türkei.
Ganz warm wurde mir ums Herz, wenn ich auf den Fotos sah und auch die Geschichten dazu hörte, welch wunderbare Begegnungen die beiden mit den Menschen auf ihren Reisen hatten. Ich lebte den Vortrag direkt mit …
Ich bewundere Detlev und Rendel Simon dafür, dass sie ihre Touren zu einem über 90 Minuten dauernden Reisevortrag gekonnt komprimiert zusammenfassen konnten und nicht unnötig ausuferten, denn das erschien mir der schwierigste Part, … sondern dass gekonnt ausgewählt wurde.

(Kommentar von Regina A., einer Teilnehmerin aus dem Stuttgarter Raum, nach dem Vortrag im Kulturhaus Lüdenscheid am 9. November 2011)